Motorradfahrer bei Auffahrunfall schwer verletzt

11. April 2017 @

Bei einem Verkehrsunfall auf der B 6 in Höhe der Anschlussstelle Messegelände ist ein 62 Jahre alter Motorradfahrer am Sonntagabend gegen 22 Uhr schwer verletzt worden.

Mit dem RTW kam der Biker ins Krankenhaus – Foto: JPH

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei ist ein 76-Jähriger mit seinem Audi A 4 auf der rechten Fahrspur der B 6 in Richtung der Bundesautobahn 37 gefahren. Zeitgleich fuhr der 62-Jährige mit seiner Suzuki SV 650 hinter dem vorausfahrenden Wagen her. Kurz vor der Anschlussstelle Messegelände wechselten beide mit ihren Fahrzeugen auf den linken Fahrstreifen der dortigen Abfahrt in Richtung Hildesheim. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr der Motorradfahrer auf das Heck des vorausfahrenden Autos auf. Dabei verletzte sich der 62-Jährige schwer und kam mit einem Rettungswagen zur stationären Aufnahme in ein Krankenhaus.

Der Abzweig war für die Rettungsmaßnahmen und die polizeiliche Unfallaufnahme für zirka zweieinhalb Stunden gesperrt. Es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf etwa 6500 Euro.

 

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.