„Mann“ liegt auf der Fahrbahn

25. September 2015 @

Mit einem Hinweis auf eine „leblose Person auf der Fahrbahn“, die im Sonnenweg an der Autobahn in Langenhagen liege, meldet sich ein Passant telefonisch am Donnerstagmorgen gegen 3 Uhr bei der Polizei. Die alarmierten Beamten trafen am Einsatzort relativ schnell ein – und waren verblüfft. Statt eines Menschen lag dort eine lebensecht nachgebildete weiße Gipsfigur auf der Straße.

Nach durchgemachter Nacht steht Guido nun in der Wache - Foto: Polizei Langenhagen

Nach durchgemachter Nacht steht Guido nun in der Wache – Foto: Polizei Langenhagen

Den „Gipskopf“ luden die Beamten in ihren Streifenwagen und nahmen den inzwischen „Guido“ getauften Rumlieger mit zur Wache. Guido hatte durch seinen nächtlichen Ausflug offensichtlich etwas gelitten und sich ein paar Blessuren zugezogen. In der Wache Langenhagen konnte er sich zunächst ausruhen und wartet dort nun mit stoischer Gipsruhe auf eine Nachricht von seinem Eigentümer.

Bislang verweigerte Guido hartnäckig die Aussage zu der Frage, wie er auf die Fahrbahn im Sonnenweg gekommen ist – oder er weiß es tatsächlich nicht mehr.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.