Lust auf Fahrrad und Elektromobilität

28. März 2017 @

„Lust auf Fahrrad“ so lautet das Motto des verkaufsoffenen Sonntags am 2. April. An der Marktkirche heißt es dann zeitgleich wieder „Altstadt elektrisiert – Elektromobilität zum anfassen und erleben von 11 bis 17 Uhr. Hier gibt es alle möglichen Formen der E-Mobilität zu bestaunen und zu erleben. Wer möchte, kann Segways oder Pedelecs testen, und vielleicht ist die nähere Bekanntschaft mit einem Elektro-Auto ja der Beginn einer wunderbaren Freundschaft. Hier ist für Alle etwas dabei und kann rege ausprobiert und getestet werden.
Nach dem Erfolg der vergangenen Jahre gibt am Sonntag, 2. April, unter dem Motto „Altstadt elektrisiert“ wieder Elektromobilität zum Anfassen und Erleben von 11 bis 17 Uhr.

Auch zum Elektroauto gibt es Infos – Foto: JPH

Der Platz vor der Marktkirche in der hannöverschen Altstadt ist die Bühne für Elektromobilität. Das Forum hannöversche Altstadt zeigt gemeinsam mit Partnern wie der Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg GmbH was bereits möglich ist. Es gibt kostenlose e-Bike- und Segway-Fahrten. Dazu werden e- Lastenräder, e-Dreiräder und e-Autos an diesem Sonnabend an der Marktkirche zu sehen sein.

„Wir sind stolz das Konzept Altstadt elektrisiert in den vergangenen Jahren immer weiter zu entwickeln zu können und freuen uns riesig das Thema Elektromobilität auch dieses Jahr zu Beginn der Fahrrad-Saison sichtbar und greifbar zu machen. Gegen Ende April sollten die Temperaturen viele Besucher zu Probefahrten auf den Platz an der Marktkirche locken“, stellt Alexander Bobzien, Vorstandssprecher des Forums hannöversche Altstadt klar.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.