Kalender mit Veranstaltungen entlang der Kulturroute druckfrisch

27. April 2016 @

SEHNDE-NEWS. Radler und Kulturinteressierte aufgepasst. Mit der beginnenden Radsaison im April hat das Netzwerk Erweiterter Wirtschaftsraum Hannover erstmals einen Veranstaltungskalender für den Streckenverlauf seines gut 800 Kilometer langen Fernradwegs „Kulturroute“ veröffentlicht. Interessierte dürfen sich auf eine gute Mischung an Veranstaltungen aus dem Bereich Musik, Ausstellung, Bühne, Fest, Kulinarik und auf Führungen zu Fuß oder mit dem Rad freuen.

Mit dem Rad Kultur "erfahren" - Foto: JPH

Mit dem Rad Kultur „erfahren“ – Foto: JPH

Idee der Kulturroute ist es vorhandene Kultureinrichtungen mit überregionaler Bedeutung, sogenannte „Leuchttürme“, und andere Kulturangebote über den Fernradweg durch die Landeshauptstadt Hannover und die umliegenden touristischen Regionen miteinander zu verknüpfen und erlebbar zu machen. Natur und Kultur gehen hier viele glückliche Verbindungen ein. Die 15 Tagesetappen und fünf kürzere Ergänzungsrouten führen entlang von schönen Landschaften, reizvollen Städten und großartigen Kulturgütern, darunter UNESCO-Welterbestätten, aber auch historische Altstädte, Kloster und Schlösser sowie zahlreiche Museen als Orte der ausstellenden Kunst und Kultur. So vielfältig wie die kulturellen Highlights gestaltet sich auch der Veranstaltungskalender mit rund 86 Veranstaltungen zum Sehen, Hören, Feiern und Genießen – und dabei handelt es sich nur um eine Auswahl aus dem tatsächlichen Angebot.

Von der intimen kleinen bis zur Großveranstaltung, vom Geheimtipp bis hin zu bekannten Größen sollte für jeden etwas dabei sein. Die Veranstaltungen sind natürlich auch mit anderen Verkehrsmitteln zu erreichen. Der Kalender gilt von April bis Oktober und ist kostenlos bei den Tourismus-Informationen der Netzwerkpartner erhältlich. Dort wird gegen eine kleine Schutzgebühr auch die Infomappe mit Routenbeschreibungen, Unterkunftsverzeichnis und Radkarten abgegeben. In digitaler Form ist der Kalender auf der Netzwerk-Homepage zu finden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.