Joselu geht auf die Insel

17. Juni 2015 @

Der dritte Stürmer geht: Hannover 96 hat heute Nachmittag Einigung mit Stoke City FC aus der englischen Premier League über den Transfer von 96-Stürmer Joselu erzielt. Der spanische Angreifer wechselt zur neuen Saison 2015/16 zum Klub, für den bereits der ehemalige 96er Mame Diouf spielt. Der 25 Jahre alte Joselu erzielte in der abgelaufenen Spielzeit acht Bundesligatore für Hannover 96 sowie zwei Treffer im DFB-Pokal.

Nach einer Saison ist für Joselu Schluss in Hannover - Foto: JPH/Archiv

Nach einer Saison ist für Joselu Schluss in Hannover – Foto: JPH/Archiv

„Wir erfüllen damit den Wunsch des Spielers und erhalten im Gegenzug eine angemessene Ablösesumme. Joselu hat wichtige Tore für Hannover 96 erzielt. Dafür sind wir ihm dankbar und wünschen ihm auf seinem weiteren Weg sportlich und privat alles Gute“, erklärt 96-Sportdirektor Dirk Dufner. Bei der Ablösesumme spricht man unbestätigterweise von rund acht Millionen Euro – und die Bild-Zeitung meldet sogar mögliche erfolgsabhängige Bonuszahlungen, so dass man bis zu zehn Millionen erzielen könnte.

Joselu war zuvor auch der teuerste Transfer der Vereinsgeschichte unter Martin Kind gewesen, erreichte aber in der Rückrunde nicht mehr seine gewünschte Form. Manchmal bewegte er sich schon fast lustlos über den Platz und auch Trainer Michael Frontzeck setzte ihn nicht mehr ein. Vermisst wurde er in den letzten „Abstiegsspielen“ nicht sehr. Nun allerdings hat Hannover 96 ein Angriffsproblem, denn neben Joselu gehen auch Jimmy Briand und Didier Ya Konan, der seine Form auch nicht mehr erreichte. Mit der Summe vom Joselu-Transfer sollte für Hannover für diese Position etwas Spielraum entstanden sein.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.