Jahresprogramm der Jugendarbeit in der Region Hannover

5. Januar 2017 @

Jugendfreizeiten, Ferienbetreuung, Fortbildungen: 2017 bietet das Team Jugendarbeit der Region Hannover wieder ein abwechslungsreiches Programm für Kinder, Jugendliche, Familien, Alleinerziehende und Fachkräfte. Ob Erlebnisurlaub in den Alpen, Geocaching-Touren oder Wochenendausflügen für Eltern und Kinder – alle 33 Angebote holen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer raus aus dem Alltag. Das Programm ermöglicht vielseitige neue Erfahrungen. Interessierte können sich ganz einfach online anmelden.

Das neue Jahresprogramm steht jetzt bereit für die Interessenten – Faltblatt: Region Hannover

Der Kreativität freien Lauf lassen – das ist das Motto beim Do-It-Yourself-Kurs für Mädchen im Alter von zwölf bis 15 Jahren. Vom 27. bis 30. Januar gestalten sie mit einem bunten Mix an Materialien Accessoires, Kleidung, Dekorationen und kleine Geschenkideen. Der Kursus findet im Jugend-, Gäste- und Seminarhaus Gailhof in der Wedemark statt. Ab in den Schnee geht es für Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren vom 27. bis 31. Januar. Beim Wintersportausflug mit Ski und Snowboard können sich die Jugendlichen richtig auspowern. Abseits der Piste gibt es weitere spannende Freizeitangebote.

Winterlich wird es auch bei einem Wochenende im Schullandheim Torfhaus im Harz. Für Alleinerziehende und ihre Kinder gibt es unter dem Motto „Winterspiele“ vom 3. bis 5. Februar Bewegtes, Lustiges, Gemütliches und Spannendes zu erleben. Am 24. Februar starten die zweiten Winterspiele für Eltern und ihre Kinder im Harz. Auch hier geht es mit Ski und Schlitten durch den Harz, für Entspannung ist ebenfalls gesorgt.

Für Fachkräfte aus Stadt und Region Hannover, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, veranstaltet das Team Jugendarbeit am Dienstag, 24. Januar, den Jugendschutzfachtag 2017. Aktuelle Themen wie Alkoholtestkäufe, Lasertag und Alkoholprävention stehen auf dem Programm. Fachkräfte des präventiven Jugendschutzes und der Polizei tauschen sich aus und beraten über verschiedene Ansätze. Der Fachtag findet im Haus der Region in Hannover statt, die Teilnahme ist kostenfrei.

Das gesamte Jahresprogramm 2017 ist online abrufbar. Das Team Jugendarbeit nimmt Anmeldungen auch weiterhin persönlich oder über den Postweg entgegen: Region Hannover, Team Jugendarbeit, Am Jugendheim 7, 30900 Wedemark, oder unter der Telefonnummer 05130/376 6334 sowie per E-Mail an jugendarbeit [at] region-hannover [dot] de. Das Programm ist auch in gedruckter Version auf Anfrage bei Petra Rischmüller über die E-Mail petra.rischmueller [at] region-hannover [dot] de erhältlich.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.