Heiße Mini-Bar: Brand in Einfamilienhaus

15. April 2015 @

Das Kühlaggregat einer Minibar ist heute Nacht gegen1 Uhr infolge eines technischen Defektes in Brand geraten. Durch das Feuer ist Sachschaden in der Wohnung des Einfamilienhauses an der Schäferbergstraße in Bemerode entstanden.

Der Zimmerbrand war schnell gelöscht - Foto: JPH

Der Zimmerbrand war schnell gelöscht – Foto: JPH

Nach Angaben der Polizei hatte die 57-jährige Wohnungsinhaberin in der Nacht einen Knall gehört. Sowohl sie als auch der im Nachbarzimmer anwesende 21-jährige Sohn konnten den Grund für den Knall nicht ausfindig machen. Im Wohnzimmer stellte die Mutter anschließend einen Feuerschein hinter dem Wohnzimmerschrank fest und versuchte das Feuer sofort zu löschen, jedoch erfolglos. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand schnell bekämpfen und eine Ausdehnung verhindern. Die Bewohner blieben unverletzt.

Durch den Brand entstand auch Gebäudeschaden an der Holzdecke des Wohnzimmers. Der entstandene Schaden beträgt nach erster polizeilicher Schätzung 15 000 Euro.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.