Gute Nachrichten zur Klinik Lehrte

4. Dezember 2015 @

Übereinstimmenden Berichten im Internet zufolge soll die Neuplanung einer Klinik im Bereich Großburgwedel oder Burgdorf unter gleichzeitiger Schließung der Krankenhäuser Lehrte und Burgwedel hinfällig sein. Vielmehr habe sich die Regions-SPD nun festgelegt, dass Lehrte in möglicherweise anderer Struktur oder Größe weiterbetrieben werden soll.

Lehrte könnte Klinik-Standort bleiben - Foto: GAH

Lehrte könnte Klinik-Standort bleiben – Foto: GAH

Großburgwedel dagegen soll eventuell zwar einen Neubau erhalten und nicht möglicherweise „Superklinik“ werden. So soll der Ort Krankenhausstandort bleiben mit modernerer Ausstattung und zusätzlichen 350 Betten in einem Neubau.

Auch für Lehrte würde das einige Änderungen bedeuten: Zwar würde die Klinik von einer Schließung verschont bleiben, jedoch Betten verlieren, dafür modere Technik gewinnen. Jetzt allerdings schon zu frohlocken wäre verfrüht. Denn das, was sich abzeichnet, muss erst noch formell so beschlossen werden, bevor man von Fakten sprechen kann. Politisch sind jetzt zunächst die Grünen gefordert.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.