Greenpeace Hannover veranstaltet KleiderTauschParty

22. August 2015 @

Eine erneute KleiderTauschParty veranstaltet die Greenpeace Sektion Hannover am Sonnabend, 12. September, am PLATZprojekt in der Fössestraße 103 in Hannover. Auch ein kleines Rahmenprogramm ist geplant, befindet sich aber noch in der Entwicklung.

Die Tauschbörse hat klare Regeln - Foto: Jonah Reinhart/Greenpeace Hannover

Die Tauschbörse hat klare Regeln – Foto: Jonah Reinhart/Greenpeace Hannover

„Utopien brauchen Menschen, die für sie kämpfen. Zeige mit uns, dass unkonventionelle Ideen Mode machen und nicht Ausbeutung und Verschmutzung. Statt dem Modediktat der Industrie zu folgen und immer neue, kurzlebige Teile zu kaufen, können wir leihen, tauschen und teilen. Alternativen gibt es genug! Handeln wir gemeinsam mit Gleichgesinnten“, so der Pressesprecher David Petersen von Greenpeace. Mitmachen ist natürlich wieder kostenlos möglich.

Und so funktioniert’s: Man bringt gut erhaltene, saubere Kleidung mit, jedoch keine Unterwäsche oder Schwimmzeug. Bei Frauenkleidung maximal fünf Teile pro Person, bei Männerkleidung höchstens zehn Teile. Dann nimmt man vom Platz mit, was passt und gefällt, das ist die Idee des bedingungslosen Tausches. Kleidung, die an diesem Tag keine neue Träger findet, wird von Greenpeace als Kleiderspende an regionale soziale, gemeinnützige Projekte verschenkt.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.