Fünf Einbrüche im Raum Lehrte-Uetze

10. Juni 2015 @

Fünf Einbrüche oder Einbruchsversuche registrierte die Polizei in Lehrte am Wochenende. Vier davon erfolgten in Ortsteilen von Lehrte, einer geschah in Uetze. Insgesamt entstand ein Schaden laut Polizei von rund 12 000 Euro.

Polizeibericht Lehrte-Sehnde meldet

Viermal waren Täter erfolgreich – Foto: PAH

In der Zeit zwischen Mittwoch, 3. Juni, und Montag, 6.20 Uhr, drangen nach Polizeiangaben bislang unbekannte Täter in Hämelerwald an der Niedersachsenstraße nach Einwerfen einer Fensterscheibe durch das Küchenfenster in die Hochparterrewohnung im Erdgeschoss des Zweifamilienhauses ein. Dort öffneten sie mehrere Fenster als Fluchtmöglichkeit und durchwühlten danach verschiedene Behältnisse. Es wurden zwei Spardosen mit Bargeld gestohlen. Die Schadenshöhe wird auf 500 Euro geschätzt.

Zwei Einbruchsdiebstähle gab es in der Zeit am Montag, 8. Juni in Ahlten. In ein Einfamilienhaus am Venusring drangen bislang unbekannte Täter zwischen 7 und 12.30 Uhr nach Herausreißen eines Fliegengitters mit Hilfe einer Gartenbank und anschließendem Aufhebeln eines rückwärtigen Fensters in das Haus ein. Dort durchsuchten sie im Erdgeschoss und im Obergeschoss die Räumlichkeiten und stahlen Bargeld, Schmuck und eine Videokamera. Die Schadenshöhe wird auf 2000 Euro geschätzt. Zwischen 7.55 und 14.15 Uhr stiegen Diebe dann in ein Einfamilienhaus an der Planetenstraße ein. Sie hebelten die Terrassentür auf und betraten das Wohnhaus. Anschließend durchsuchten sie fast das gesamte Haus und stahlen unter anderem einen iMac-PC und eine Photoausrüstung. Die Schadenshöhe wird auf 6000 Euro geschätzt.

In Aligse drangen Täter ebenfalls am Montag in der Zeit zwischen 10 und 11.35 Uhr in ein Haus an der Peiner Heerstraße ein. Hier öffneten sie durch Aufhebeln das rückwärtig gelegene Fenster zur Küche. Im Haus durchwühlten sie verschiedene Aufbewahrungsbehälter und stahlen Schmuck, Bargeld und einen Laptop. Die Schadenshöhe wird auf 3500 Euro geschätzt.

Einen versuchten Einbruchdiebstahl in ein Einfamilienhaus gab es in Uetze an der Liegnitzer Straße zwischen Freitag, 6. Februar, und Montag, 25. Mai. Der geschädigten Hausbesitzerin fielen beim Putzen ihrer Haustür jetzt Hebelspuren im Bereich des Türschlosses auf. Täterhinweise haben sich noch nicht ergeben. Auch der Tatzeitraum kann nicht genau eingegrenzt werden. Entwendet wurde offensichtlich nichts.

Die Polizei in Lehrte bittet Personen, die sachdienliche Angaben zu den Einbrüchen machen können, sich unter der Telefonnummer 05132/ 827-0 bei ihr zu melden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.