FrauenBerufsBörse: Bildung, Familie und Beruf stehen im Fokus

15. Oktober 2016 @

SEHNDE-NEWS.DE. Beratung, Austausch und Information: Die FrauenBerufsBörse am Donnerstag, 20. Oktober, von 9 bis 12.30 Uhr im Haus der Region an der Hildesheimer Straße 18 in Hannover richtet sich an Frauen, die beruflich neu durchstarten oder wieder einsteigen wollen. Mehr als 40 Austellerinnen und Aussteller bieten den Besucherinnen praxisnahe Tipps zu Bewerbungsstrategien, zur beruflichen Neuorientierung und zu Karrierewegen. Natürlich gibt es auch Infos zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Den Berufswiedereinstieg vernünftig planen – Foto: JPH

Den Berufswiedereinstieg vernünftig planen – Foto: JPH

„Mit Impulsreferaten möchten wir die Diskussion um die Themen ‚Späte Karriere‘ und ‚Teilzeitarbeit in Tandems‘ hier bei uns in der Region Hannover anregen“, so die Initiatorinnen der FrauenBerufsBörse Christiane Finner von der Region Hannover, Sabine Gräßler-Zorn von der Agentur für Arbeit und von Elke Heinrichs vom Jobcenter Hannover.

Jeweils zwei Diskussionsforen und Vorträge stehen auf dem Programm: Um 9.30 Uhr wird über Chancen für den beruflichen Wiedereinstieg diskutiert, beim Forum um 11 Uhr geht es um die Frage „Familie und Beruf? Beides!“ und um Unterstützungsangebote zur besseren Vereinbarkeit. Außerdem präsentieren um 11.15 Uhr und um 12 Uhr mit Susanne Müller von die jobwerker sowie Jana Tepe und Anna Kaiser von Tandemploy drei Referentinnen ihre Ideen von Karriere und Teilzeitarbeit.

Eine Anmeldung zur FrauenBerufsBörse ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.