Fortbildung für Jugendgruppenleiter: AWO-Workshop- und Seminarleiter-Ausbildung

15. Oktober 2015 @

In der Workshop- und Seminarleiter-Ausbildung (WSSL) an zwei Wochenenden werden jungen, engagierten Menschen ab 16 Jahren die didaktischen Kenntnisse und methodische Fähigkeiten zur Leitung von Jugendbildungsseminaren gemäß der Bildungskonzeption des Bezirksjugendwerks der Arbeiterwohlfahrt Hannover.

Fortbildung für JuLeiCa-Inhaber von der AWO angeboten – Logo: AWO

Fortbildung für JuLeiCa-Inhaber von der AWO angeboten – Logo: AWO

Neben den theoretischen Einheiten wie beispielweise Seminaraufbau, Didaktik, Methoden, Rhethorik, Teamarbeit, JW-Orga, positive Selbstdarstellung, Diskussionsleitung und Visualisierung bietet das Jugendwerk im Anschluss an die Ausbildung die Möglichkeit, als Hospitant auf einem Seminar im Jugendwerk mit erfahrenden Workshop- und Seminarleitern zusammen zu arbeiten und selbst erste Erfahrungen in der Seminarleitung zu sammeln.

Außerdem gibt es die Chance, im Arbeitskreis Seminare zusammen mit anderen motivierten WSSLern neue Seminare für die Bildungsarbeit des Jugendwerks zu entwickeln.

An zwei Wochenenden im Herbst, 30. Oktober bis 1. November im Naturfreundehaus in Nienburg an der Weser und 13. bis 15.November im Antikriegshaus in Sievershausen, findet die WSSL-Ausbildung statt. Im Teilnahmebeitrag von 30 Euro pro Wochenende sind die Seminarkosten, Unterkunft und Verpflegung enthalten. Teilnehmer sollten bereits eine JuLeiCa haben.

Das erfahrene Team des Bezirksjugendwerks, das selbst aus der Jugendarbeit kommt und über fachliche Ausbildungen und viel praktische Erfahrung verfügt, gestaltet ein lebendiges und interaktives Seminar. Bei Interesse und für Anmeldungen bitte im Bezirksjugendwerk Hannover melden unter der Telefonnummer 0511/49 52 175 oder per E-Mail an info [at] dein-jugendwerk [dot] de.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.