Flüchtlinge senden für Flüchtlinge: Radiomagazins LaFlüGee

16. Dezember 2015 @

Jetzt lohnt es sich einmal mehr, radio leinehertz einzuschalten. Denn der Sender hat eine neue Sendung im Angebot: die neue Flüchtlingssendung „LaFlüGee“. Sie ist ein soziales Radiomagazin in arabischer und deutscher Sprache mit einer Vielzahl von Service und Unterhaltungsthemen nicht nur für Flüchtlinge.

Das Team von LaFlüGee hat die erste Sehndund bereits ausgestrahlt - Foto: Radio Leinehertz

Das Team von LaFlüGee hat die erste Sehndund bereits ausgestrahlt – Foto: Radio Leinehertz

Der Name besteht aus drei Teilen und der sich aus dem gleichen Wort, nämlich „Flüchtling“, in den Sprachen Arabisch, Deutsch und Englisch zusammensetzt. Die Leiterin der LaFlüGee-Redaktionsgruppe, Hala Kotrasch, war bis zu ihrer Flucht aus Syrien bekannte Radiomoderatorin eines nationalen Radiosenders in Damaskus. Sie freut sich, dass sie mit ihrem Radiowissen nun Flüchtlingen mit Rat und Tat On Air helfen kann.

Die Premieren-Sendung von LaFlüGee am Dienstag erzählt, warum die Menschen aus Syrien fliehen, mit welchen Problemen sie bei der Ankunft in Deutschland konfrontiert sind und wo sie erste Sprachlernangebote finden. Die Nachrichten für Flüchtlinge halten über neue wichtige Entscheidungen auf dem Laufenden. Aber auch die Kultur spielt eine Rolle. Der syrische Künstler Ahmad Salma und seine Ausstellung „Arabische Melodie“ wird vorgestellt und die Hörer lernen Sufi-Musik kennen.

LaFlüGee wird ab sofort jeden 3. Dienstag im Monat ab 20 Uhr bei radio leinehertz ausgestrahlt. Weitere Flüchtlingssendungen in den Sprachen Tigrina, Farsi und Kurdisch sind bei radio leinehertz derzeit in Vorbereitung.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.