Feuerwehr Lehrte zum Conrad Dietrich Magirus Award nominiert

24. Oktober 2016 @

Der Conrad Dietrich Magirus Award ist ein internationaler Wettbewerb für Feuerwehren. Seit seinem Start im Jahr 2012 ist der Wettbewerb zu einer festen Größe in der Feuerwehrwelt gewachsen und wird in Fachkreisen sogar als „Oscar der Feuerwehrbranche“ gehandelt. Ziel des Wettbewerbes ist es, die zahlreichen und vielfältigen Leistungen von Feuerwehren stärker in die Öffentlichkeit zu rücken.

Mit ihrer Aktion bei diesem Crash auf der A 2 tritt die Lehrter Ortsfeuerwehr beim Conrad Dietrich Magirus Award an - Foto: Ortsfeuerwehr Lehrte

Mit ihrer Aktion bei diesem Crash auf der A 2 tritt die Lehrter Ortsfeuerwehr beim Conrad Dietrich Magirus Award an – Foto: Ortsfeuerwehr Lehrte

Die Feuerwehr Lehrte hat sich in diesem Jahr mit einem Einsatz vom 12.04.2016 im deutschlandweiten Wettbewerb beworben. Hierbei handelt es sich um einen schweren Lastwagenunfall, bei dem der Fahrer mit technischem Gerät befreit werden musste. Dieser Einsatz stellt beispielhaft für die Anforderungen und Leistungen im Zusammenhang mit der Gesamtsituation auf der A 2 im Bereich des Einsatzgebietes der Lehrter Feuerwehr.

Die Fachjury hat diese Bewerbung aus allen Einsendungen zu den zehn Finalisten nominiert. Nun wird unter den Finalisten in einem Onlinevoting das Feuerwehrteam des Jahres ermittelt. Die Abstimmung ist offen, jeder kann unter diesen Link teilnehmen und damit die Lehrter Feuerwehr unterstützen. Das Team mit den meisten Stimmen bekommt am 21. Januar 2017 in einer Galaveranstaltung in Ulm den Conrad Dietrich Magirus Award als Feuerwehr Team des Jahres überreicht.

Die Nominierung und die damit ausgedrückte Wertschätzung der Leistung der Mitglieder erfüllt die Feuerwehrkameraden und -kameradinnen bereits jetzt mit einem gewissen Stolz. Sie werden zur Preisverleihung in Ulm eingeladen und daran mit einer zehnköpfigen Abordnung teilnehmen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.