Farbschmierereien an Wohnunterkünften

26. Mai 2015 @

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu Sonntag die Fassaden von zwei Unterkünften für Asylbewerber an der Zweibrückener Straße in Kirchrode und an der Janusz-Korczak-Allee auf der Bult mit fremdenfeindlichen Parolen und Symbolen besprüht.

An zwei Unterkünften war gesprüht worden - Foto: JPH

An zwei Unterkünften war gesprüht worden – Foto: JPH

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei ist eine Streifenwagenbesatzung kurz vor 4 Uhr auf die Farbschmierereien an der Zweibrückener Straße aufmerksam geworden. Offenbar hatten Unbekannte diese im Zeitraum von Mitternacht bis zur Feststellung aufgesprüht. Bei einer Nachschau an weiteren Wohnheimen wurden auch Schmierereien an der Fassade und einem Zaun der Unterkunft an der Janus- Korczak-Allee festgestellt.

Die Polizei vermutet einen fremdenfeindlichen Hintergrund. Zeugen, die in der Nacht von Sonnabend auf Sonntag an den beiden Unterkünften verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0511/109-55 55 beim Kriminaldauerdienst Hannover zu melden.

Anzeige

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.