Erreichbarkeit der Region in den Weihnachtsferien

20. Dezember 2016 @

In der Zeit um Weihnachten und den Jahreswechsel entfallen vereinzelte Sprechstunden-Angebote beziehungsweise gelten veränderte Öffnungszeiten. So schließt das Bürgerbüro der Region Hannover am Freitag, 30. Dezember, bereits um 13 Uhr. Ansonsten gelten die üblichen Öffnungszeiten montags, dienstags, donnerstags, freitags 8 bis 16 Uhr, mittwochs 8 bis 17 Uhr.

Die Öffnungszeiten ändern sich – Logo: Region Hannover

Die Sprechzeiten der Tuberkulose-Beratungsstelle entfallen am Donnerstag, 22. Dezember, und Donnerstag, 29. Dezember 2016. Zwischen Weihnachten und Neujahr ist die Beratungsstelle dienstags, mittwochs und freitags von 8 bis 11 Uhr erreichbar unter der Telefonnummer 0511/616 22 888. Ab Montag, 2. Januar 2017, sind die Mitarbeiter des Teams Infektionsschutz/ Tuberkulose wieder regulär erreichbar.

Untersuchungen auf sexuell übertragbare Infektionen (STI-Sprechstunde) finden in diesem Jahr nicht mehr statt; Ergebnisse der abgegebenen Tests können noch bis Freitag, 23. Dezember 2016, eingesehen werden. Die HIV-Sprechstunden sowie STI-Sprechstunden werden im neuen Jahr ab Donnerstag, 5. Januar 2017, wieder angeboten.

Die Familien- und Erziehungsberatungsstelle in Burgdorf sowie die Außenstellen der Familien- und Erziehungsberatungsstellen in Laatzen, Lehrte, Sehnde und Uetze bleiben von Dienstag, 27. Dezember, bis ebenfalls einschließlich Freitag, 30. Dezember 2016, geschlossen. Ab Montag, 2. Januar.2017 ist die Beratungsstelle wieder ab 9 Uhr erreichbar.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.