Erfolgreiche Jubiläumsveranstaltung 200 Jahre berittene Polizei

1. Juni 2015 @

200 Jahre berittene Polizei in Hannover: Mit einem Tag der offenen Tür hat die Polizeidirektion Hannover gestern dieses Jubiläum besonders gefeiert. Rund 15 000 Besucher haben bei bestem Wetter das Gelände der Reiterstaffel am Welfenplatz besucht und der Veranstaltung einen würdigen Rahmen verliehen.

Am Sonntagmorgen um 11 Uhr hatten sich die Tore zum Gelände am Welfenplatz geöffnet, auf dem die Reiterstaffel der Polizeidirektion Hannover untergebracht ist. Bereits zu Beginn bildeten sich lange Schlangen an den Eingängen. Zahlreiche Vorführungen und Mitmachaktionen luden bis 18 Uhr alle Interessierten ein, einen spannenden und informativen Tag rund um den nunmehr 200-jährigen Einsatz der Pferde bei der Polizei in Hannover zu erleben. Am Ende zählten die Verantwortlichen etwa 15 000 Besucher, die diese Jubiläumsveranstaltung zu einem vollen Erfolg werden ließen.

So kennen die Hannoveraner die berittene Polizei von den Einsätzen - hier an der HDI Arena - Foto: JPH

So kennen die Hannoveraner die berittene Polizei von den Einsätzen – hier an der HDI Arena – Foto: JPH

Neben einer Ausstellung zur Geschichte der Polizeireiter in Hannover, luden zahlreiche Vorführungen zum Zuschauen ein. So manch ein Besucher zeigte sich dabei beeindruckt von der Ruhe und Gelassenheit, aber auch der Zielstrebigkeit der Polizeireiterinnen und -reiter und ihrer Pferde. Zudem konnten sich alle Interessierten bei Führungen durch die Stallungen einen besonderen Eindruck von der Umgebung vermitteln lassen, in dem sich Pferde und Reiterinnen und Reiter auf ihre täglichen Einsätze vorbereiten. Für die Kinder waren zahlreiche Mitmachaktionen vorbereitet und auch für die Versorgung war gesorgt.

Zwischenzeitlich war der Andrang vor der Toren des Polizeigeländes am Welfenplatz so groß geworden, dass die Verantwortlichen sich entschlossen, auch vor den Türen Pferde zum Anfassen zu präsentieren. Auch das war ein Erfolg und so konnte die Wartezeit für die vielen Wartenden auf eine nette Art und Weise verkürzt werden.

Polizeipräsident Volker Kluwe zeigte sich am Ende des Tages begeistert vom Ablauf der Veranstaltung. „Dieser Tag war von Anfang bis Ende ein voller Erfolg. Nicht zuletzt die vielen Besucher sind ein Zeichen dafür, wie angesehen die Arbeit der Polizei ist. Dazu leisten die Polizeireiterinnen und -reiter einen wichtigen Beitrag. Ihre Arbeit ist heute mit einem besonderen Tag angemessen gewürdigt worden.“ Der Erlös der Veranstaltung wird in den nächsten Tagen dem Verein „Glücksmomente“ aus der Region Hannover übergeben werden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.