EILT: Unwetterwarnung für die Ostregion

19. Juli 2017 @

Mit einer Unwetterwarnung, die gleichermaßen für Sehnde, Lehrte, Burgdorf und Uetze gilt, hat sich der Deutsche Wetterdienst (DWD) jetzt für den Bereich der Ostregion gemeldet. Danach sind neben schweren Gewittern mit Hagel der Korngröße um die drei Zentimeter auch Windgeschwindigkeiten von bis zu 120 Kilometern pro Stunde zu erwarten.

Warnungen für Lehrte, Burgdorf und Uetze, Sehnde liegen vor – Foto: JPH

Die prognostizierten Regenmengen liegen bei etwa 40 Litern pro Quadratmetern und Stunde in der Zeit zunächst von 20 bis etwa 22 Uhr. Insgesamt gilt die Unwetterwarnung bis Donnerstag, 6 Uhr morgens. Die Unwetter drehen von Südwesten in die Region ein.

Als mögliche Gefahren gibt der DWD zum Beispiel Erdrutsche an. Der DWD rät Ihnen, alle Fenster und Türen zu schließen und Gegenstände im Freien zu sichern. Halten Sie insbesondere Abstand von Gebäuden, Bäumen, Gerüsten und Hochspannungsleitungen. Vermeiden Sie möglichst den Aufenthalt im Freien und holen sie freilaufende Haustiere ins Gebäude.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.