Die „Roten“ werden wieder röter

26. Juni 2015 @

Unter dem Motto „Im Herzen weit vorne“ hat Hannover 96 heute sein Heimtrikot für die Bundesliga-Saison 2015/16 vorgestellt. Dabei wurde auf kräftigeres und helleres Rot gesetzt sowie eine durchgehende einheitliche Farbe. Der neue Dress kann ab sofort in einer ersten Tranche von 1000 Stück gekauft werden – zum gleichen Preis wie im Vorjahr.

Manuel Schmiedebach (li.) und Artur Sobiech stellen das neue Heimtrikot vor - Foto: JPH

Manuel Schmiedebach (li.) und Artur Sobiech stellen das neue Heimtrikot vor – Foto: JPH

Auch in der kommenden Spielzeit läuft die Mannschaft von Cheftrainer Michael Frontzeck in den Heimspielen in der HDI Arena in Rot auf. Dabei ist der Farbton deutlich heller und leuchtender als in den vergangenen Spielzeiten. Darüber hinaus enthält die 96-Spielkleidung, in Anlehnung an das niedersächsische Landeswappen, weiße Elemente an Kragen, Schulter und Ärmeln. Auch die Hosen und Stutzen sind in dieser Farbkombination gehalten. Das Muster auf der Vorderseite des Trikots zeigt eine Struktur aus in sich miteinander verknüpften 96-Logos. Sehr speziell ist auch der Halsausschnitt, der erstmals in der Trikot-Geschichte von Hannover 96 von zwei Knöpfen geziert wird und damit an die ersten Fußballtrikots erinnert.

Ein wichtiges Detail bleibt natürlich unverändert: Das schwarz-weiß-grüne Klublogo befindet sich weiterhin auf der linken Brustseite. „Die DNA und der Pulsschlag eines Klubs sollen sich im Shirt wiederfinden. Es ist sehr genau auf Hannover 96 zugeschnitten und enthält zahlreiche Elemente, die es sonst nirgends gibt“, erklärt Trikotdesigner David Blanch, der wie in den vergangenen vier Saisons von JAKO mit der Gestaltung des 96-Trikots beauftragt wurde.

„Oft fängt die Liebe zum Verein mit dem ersten Stadionbesuch an und wird später durch das Tragen des Trikots untermauert. Das Trikot steht für die Identifikation mit seinem Verein, seiner Mannschaft, aber auch für die gemeinsamen Faninteressen“, so Josip Grbavac, Marketingleiter von Hannover 96. Und natürlich die Verbindung zwischen Fans, Stadt und Region.

96-Trikot

Auch drei Spots wurden im Vorfeld produziert und stehen desn Fans zur verfügung –

Deshalb erscheint das diesjährige Heimtrikot unter dem Motto „Im Herzen weit vorne“. Rund um die Trikotvorstellung wurden in der Zeit von 17. bis 25. Juni zudem drei Spots (www.hannover96.de/trikot) auf den klubeigenen Medien von Hannover 96 veröffentlicht. Darin sprechen 96-Fans über ihre Leidenschaft und Verbindung zum Klub sowie die Bedeutung des Trikots. Egal auf welchem Platz Hannover 96 in der Tabelle steht, in den Herzen der Fans ist der Klub immer weit vorne.

Ab sofort ist die neue Spielkleidung im Onlineshop unter shop.hannover96.de erhältlich. Der Verkauf in den zwei Fanshops an der HDI Arena und in der City am Kröpcke startet ebenfalls heute um 10 Uhr. Erwachsenengrößen kosten unverändert 74,96 Euro, Kindertrikots gibt es weiterhin für 54,96 Euro. Zunächst ist eine limitierte und exklusive Vorablieferung von 1000 Stück durch 96-Ausrüster JAKO verfügbar. Im Laufe der Vorbereitung erfolgt die nächste Lieferung.

Das Auswärtstrikot allerdings soll erst zu einem späteren Zeitpunkt vorgestellt werden. Einen Grund für diese Trennung wurde weder vom Ausrüster noch vom Verein genannt.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.