Depressionen im Alter: Heute Expertentelefon

13. Juli 2016 @

SEHNDE-NEWS.DE. Depressionen gehören neben dementiellen Erkrankungen zu den häufigsten seelischen Erkrankungen im höheren Lebensalter. Die Ursachen und Auslöser für eine Altersdepression sind vielfältig: Viele ältere Menschen erleben beispielsweise den Rollenwechsel vom Beruf zum Rentendasein als negatives Ereignis. Häufig kommen der Verlust des Partners oder enger Freunde sowie eine nachlassende geistige und körperliche Leistungsfähigkeit bis hin zur Pflegebedürftigkeit als weitere Risikofaktoren hinzu.

Fragen zu Depressionen werden heute beantwortet – Grafik: Region Hannover Hannover

Fragen zu Depressionen werden heute beantwortet – Grafik: Region Hannover Hannover

Doch wird die Altersdepression oft nicht oder erst sehr spät erkannt. Welche Besonderheiten gibt es bei der Depression im Alter? Wie sehen die Symptome aus, bei wem finde ich die beste Hilfe?

Am Expertentelefon der Senioren- und Pflegestützpunkte der Region Hannover informiert heute Dr. Oliver Rosenthal vom Klinikum Wahrendorff über Symptome und Diagnose von Altersdepressionen. Von 14 bis 16 Uhr geht der Experte auf individuelle Fragestellungen ein. Das Expertentelefon ist unter der Telefonnummer 0511/700 201-17 zu erreichen.

Das Expertentelefon ist ein Angebot aller drei Senioren- und Pflegestützpunkte der Region Hannover in Burgdorf, Ronnenberg und Wunstorf. Jeden zweiten Mittwoch im Monat können Bürgerinnen und Bürger regionale Fachleute um Rat fragen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.