B 65-Auf- und Abfahrt Anderten wird gesperrt – Verkehr durch Höver umgeleitet

28. Oktober 2016 @

Die Arbeiten zur Erhaltung der Fahrbahn der B 65 zwischen der Anschlussstelle Anderten und Kirchrode in Fahrtrichtung Lehrte haben bereits begonnen und liegen im vorgesehenen Zeitplan. Im Anschluss an die Sperrung der Anschlussstelle Brabeckstraße ist es erforderlich, die Auf- und Abfahrt Anderten auf die B 65 in Fahrtrichtung Lehrte ab dem 31. Oktober für die erforderlichen Maßnahmen zu sperren.

B 65 kann in ANderten nicht verlassen werden - Foto: JPH

B 65 kann in Anderten nicht verlassen werden – Foto: JPH

Im Rahmen der Bauvorbereitung wurden in der Auffahrt Anderten Kampfmittelverdachtsflächen entdeckt, die im Zuge der Erhaltungsmaßnahme untersucht werden müssen. Sollte sich der Kampfmittelverdacht nicht bestätigen, werden im direkten Anschluss an die Sondierungen die Asphaltarbeiten durchgeführt. Die Sperrung der Auf- und Abfahrt Anderten wird aufgrund des Kampfmittelverdachtes sieben bis zehn Tage andauern. Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr ist bestrebt, die Sperrzeit so gering wie möglich zu halten; daher wird zusätzlich auch in den Nachtstunden und am Wochenende gearbeitet.

Die Umleitung geht durch Höver - Foto: JPH

Die Umleitung geht durch Höver – Foto: JPH

Verkehrsteilnehmer, die ab dem 31. Oktober in Anderten abfahren möchten, werden auf der B 65 weiter bis zur Abfahrt Ahlten geführt und von dort auf die K 142 über Höver nach Anderten. Verkehrsteilnehmer, die in Anderten auf die B 65 in Fahrtrichtung Lehrte fahren möchten, werden über Höver auf die K 142 nach Ahlten und von dort auf die B 65 geleitet. Für die vorbereitenden Arbeiten und die Einrichtung der Verkehrsführung wird die B 65 in Fahrtrichtung Hannover in dem Zeitraum vom 30. Oktober, 9 Uhr, bis zum 31. Oktober, 5 Uhr, zwischen Anderten und Kirchrode voll gesperrt. Verkehrsteilnehmer, die auf der B 65 in Fahrtrichtung Hannover unterwegs sind, werden in Anderten von der B 65 auf die K 62 und von dort auf die Brabeckstraße bis zur Anschlussstelle Kirchrode (B 65) geleitet.

Mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen, längere Fahrzeiten sind einzuplanen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.