Anreise zur HDI-Arena mit dem ÖPNV angeraten

22. Mai 2015 @

Hannover 96 und die Polizei bitten die Besucher des Bundesligaspiels der Roten gegen den SC Freiburg am kommenden Sonnabend, 23. Mai, 15.30 Uhr ohne das eigene Auto anzureisen.

Es geht um alles: Bundesliga oder Abstieg - Foto: Red/Archiv

Es geht um alles: Bundesliga oder Abstieg – Foto: Red/Archiv

Die HDI Arena wird bei dem Heimspiel ausverkauft sein. Auf dem Maschsee findet parallel das Drachenboot-Festival statt, bei dem erfahrungsgemäß mit einem sehr hohen Besucheraufkommen zu rechnen ist und oft auf dem Schützenplatz ein Bootslager steht. Aus diesem Grund steht auf dem Großraumparkplatz nur eine sehr geringe Anzahl an Parkplätzen zur Verfügung.

Hannover 96 und die Polizei bitten daher die Besucher des Spiels, bereits die P+R-Plätze an den Stadtgrenzen für den Umstieg auf die Stadtbahnen zu nutzen oder noch besser ganz auf ÖPNV umzusteigen. In diesem Zusammenhang weist Hannover 96 darauf hin, dass die Eintrittskarten zum Spiel als Fahrschein im gesamten Tarifgebiet des Großraum-Verkehr Hannover (GVH) gelten.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.