Altersrente für Frauen – wer, wann, wie viel?

13. Mai 2016 @

SEHNDE-NEWS.DE. Wenn sich Frauen für die Gründung einer Familie entschieden haben, sind sie vielleicht für einige Jahre aus dem Beruf ausgestiegen. Um Beruf und Familie besser vereinbaren zu können, arbeiten sie beim beruflichen Wiedereinstieg oftmals in Teilzeit oder im Rahmen eines Minijobs. Der Vortrag „Altersrente – wer, wann, wie viel?“ am Mittwoch, 18. Mai, von 18 bis 19.30 Uhr, befasst sich praxisnah mit der Rentenabrechnung von Frauen mit Familien und der Wirkung individueller Lebensläufe und Erwerbsbiographien auf Altersrentenansprüche. Die Veranstaltung ist ein Angebot der Koordinierungsstelle Frau und Beruf der Region Hannover und Teil der Reihe „Manchmal ist es unromantisch, nicht über Geld zu reden!“

Die Rente muss stimmen - Logo: Region Hannover

Die Rente muss stimmen – Logo: Region Hannover

Die Referentin Daniela Meibohm arbeitet für die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover. Die Veranstaltung findet im Haus der Wirtschaftsförderung an der Vahrenwalder Straße 7 in Hannover statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten per E-Mail an frauundberuf [at] region-hannover [dot] de. Alle Infos und Angebote der Koordinationsstelle Frau und Beruf der Region Hannover gibt es auch online unter www.frau-und-beruf-hannover.de.

Die Reihe „Manchmal ist es unromantisch, nicht über Geld zu reden!“ wird fortgesetzt am Mittwoch, 28. September, 18 Uhr, mit dem Titel „Existenzgründung und das liebe Geld“ und am Dienstag, 18. Oktober, 18 Uhr, mit dem Thema „Frauen sorgen gut für sich (vor)“.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.