„Airbag-Bande“ räumt wieder BMWs aus

28. August 2015 @

Rund 40 000 Euro Schaden richteten unbekannte Täter in der Nacht zu Donnerstag in einem BMW-Autohaus an der Hugo-Junkers-Straße in Gifhorn an. Die Diebe machten sich auf dem Ausstellungsgelände an fünf BMWs zu schaffen, zwei waren Kundenfahrzeuge, die übrigen drei zum Verkauf bereitgestellte Gebrauchtwagen.

SN-Polizei Region

Der Schaden durch die Airbag-Bande summiert sich schon auf einen sechsstelligen Betrag – Foto: Red

Fachgerecht wurden von den Tätern die fest installierten großen Navigationsgeräte sowie in zwei Fällen auch die Multifunktionslenkräder aus den Autos demontiert. Die Polizei Gifhorn fragt hierzu: Wer hat zur Tatzeit, zwischen Mittwochabend, 20 Uhr, und Donnerstagmorgen, 6.45 Uhr, Personen im Umfeld des Autohauses beobachtet? Ist in der Nähe ein Fahrzeug, möglicherweise ein Kleintransporter aufgefallen?

Die Airbag-Diebe sind schon sehr häufig im Umkreis der Landeshauptstadt tätig gewesen und haben vornehmlich BMWs um ihre Airbags, Multifunktionslenkräder und Radio-/Navigationsgeräte erleichtert. Dabei sind sie sehr professionell vorgegangen und haben es geschafft, in einer Nacht immer mehrere dieser Geräte fachgerecht und schnell auszubauen, ohne eine Fahrzeug-Alarmanlage auszulösen.

Sachdienliche Hinweise erbittet dieses Mal die Polizei Gifhorn unter der Telefonnummer 05371/98 00.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.