ADAC veranstaltet „Tag des Motorsports“ auf dem Schützenplatz

4. September 2015 @

Motorsport zum Anfassen und Ausprobieren: Das ist das Motto kommenden Sonntag, 6. September, ab 9 Uhr auf dem Schützenplatz in Hannover. Wer echte Rennwagen mal aus der Nähe betrachten möchte, Infos braucht, wie man in der Region zum Kartfahren im Verein kommt oder was eigentlich Motoball ist, der kann ein buntes Programm erleben.

Alles rund um den Rennsport gibt es auf dem Schützenplatz - Foto: JPH

Alles rund um den Rennsport gibt es auf dem Schützenplatz – Foto: JPH

Vom Spaßparcours für die jüngsten Gäste bis zum Minibikefahren, der ganze Tag steht im Zeichen des Sports. Stargast wird „PS Profi“ Jean-Pierre Kraemer sein. Er steht ab 14 Uhr für Autogramme und Fotos am großen ADAC-Truck bereit. Dort können Besucher bei einem Gewinnspiel Intensivtrainings im ADAC Fahrsicherheits-Zentrum Hannover-Messe gewinnen oder auch Renntaxi-Fahrten bei einem Event in der Motorsport Arena Oschersleben. Dazu muss nur eine Frage auf der Gewinnspielkarte beantwortet werden und die Verlosung der Preise erfolgt live vor Ort nach der Autogrammstunde.

Einige praktische Hinweise gibt der ADAC noch vorab: Ab Freitag 11 Uhr besteht ein Parkverbot auf der Veranstaltungsfläche des Schützenplatzes. Da die Veranstaltung auf dem östlichen Teil des Schützenplatzes stattfindet, steht die andere Seite als Parkplatz kostenfrei zur Verfügung. Die Zufahrt erfolgt über das sogenannte Brauer-Tor. Zu Fuß stehen alle Zugänge, bis auf den an der Stadionseite, zur Verfügung.

Wer mit dem Auto kommt, kann auch sein eigenes Fahrzeug gleich vor Ort in der digitalen Autodiagnose durchchecken lassen. Der Truck mit modernster Prüftechnik steht allen Besuchern zur Verfügung.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.