Ab hinter die Klosterpforte, aufs Freiburgspiel vorbereiten

19. Mai 2015 @

Zur Vorbereitung auf das Bundesliga-Heimspiel am 34. Spieltag am Sonnabend, 23. Mai, um 15.30 Uhr in der HDI Arena gegen den SC Freiburg wird das Team von Trainer Michael Frontzeck erneut in die Hotel-Residence „Klosterpforte“ im ostwestfälischen Harsewinkel-Marienfeld reisen. Dort wird das Team bis Freitag Quartier beziehen.

Dirk Dufner schafft Ruhe fürs Entscheidungsspiel - Foto: JPH/Archiv

Dirk Dufner schafft Ruhe fürs Entscheidungsspiel – Foto: JPH/Archiv

„Wir kennen und schätzen die hervorragenden Bedingungen in der Klosterpforte, die uns eine konzentrierte Vorbereitung ermöglichen. Mit dem Sieg in Augsburg haben wir es am 34. Spieltag in der eigenen Hand, den Klassenerhalt zu sichern. Deshalb wollen wir uns so vorbereiten, dass wir am Sonnabend zu Hause mit unseren Fans gemeinsam den letzten Schritt machen“, erklärt Teamchef Frontzeck.

Die öffentliche Trainingseinheit findet heute Vormittag um 10 Uhr auf der Mehrkampfanlage neben der HDI Arena in Hannover statt. Alle Trainingseinheiten in der „Klosterpforte“ sind nicht-öffentlich.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.