8. Sportkongress der SportRegion Hannover

8. Februar 2019 @

Die SportRegion Hannover lädt herzlich ein zum 8. Sportkongress am Montag, 18. März 2019, ab 17 Uhr in die Sitzungsräume der Region Hannover an der Hildesheimer Straße 18 in Hannover. Das kostenfreie Angebot für Vereinsfunktionäre sowie Vertreter aus Politik und Wirtschaft bietet wie gewohnt drei Foren mit aktuellen, aber auch brisanten sportpolitischen Themen – wenn man so will: Sportpolitik auf höchstem Niveau. Die Teilnehmer erhalten so die Möglichkeit, sich zu informieren und Anregungen zu holen. Zudem bekommen sie anschauliche Bezüge zur Praxis durch erfolgreiche Beispiele aus Vereinen, die sich dem Thema bereits gewidmet haben.

Wieder werden drei Informationsforen angeboten – Plakat: Sportregion

Das Forenangebot 2019 im Überblick:

  • Forum 1: eSport – Eine Chance für Deinen Verein? – Das Vereinsangebot breiter aufstellen.
  • Forum 2: Wie sagen wir’s unseren Mitgliedern?Mitgliederversammlungen spannend und informativ gestalten.
  • Forum 3: Dabeisein und profitieren! – Durch Qualifizierung Dich und Deinen Verein stärken.

Das erste Forum „eSport – Eine Chance für Deinen Verein?“ bietet Raum für Fragen und versucht Antworten zu geben und Möglichkeiten aufzuzeigen wie und ob eSport das Vereinsangebot bereichern könnte. „Es ist wichtig, sich mit der Thematik eSport zu beschäftigen. Wir hoffen, den anwesenden Vereinsvertretern eine erste Orientierung zu diesem tagesaktuellen Thema geben zu können!“, so Katharina Lika, RSB-Vorstand für Sportentwicklung zu dem aktuellen Thema (siehe auch gesonderten SN Bericht).

Im zweiten Forum geht es um die Gestaltung von Mitgliederversammlungen. Rechtsanwalt Christian Goergens klärt auf, in welchem Rahmen man sich bewegt, was möglich ist, welche Regeln man dabei beachten muss und auch was für entsprechende Zusammenkünfte Tabu bleiben sollte, um am Ende rechtsfähig zu bleiben.

Das dritte Forum schafft einen Überblick über bestehende Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten für Übungsleiter, Vorstände und weitere Mitglieder. Hier wird es wie gewohnt für alle Teilnehmer einen Markt der Möglichkeiten geben, der dazu einlädt, mit den Anbietern in einen Austausch zu kommen.

Die Teilnahme am Sportkongress wird vom LandesSportBund Niedersachsen mit 4 Lerneinheiten zur Verlängerung der Vereinsmanager C-Lizenz anerkannt. Pro Verein und Institution sind mehrere Teilnehmer möglich. Programm, Anmeldung und weitere Informationen gibt es im Internet.

Anzeige

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.