Miersch bewertet Merkels Wahlprogramm

4. Juli 2017 @

Der Wahlkampf hat schon begonnen, spätestens mit der Abstimmung zur „Ehe für alle“. Jetzt hat sich auch der Wahlkreisabgeordnete Dr. Matthias Miersch (SPD) zum von der CDU veröffentlichten Wahlprogramm in einer kurzen Pressemeldung geäußert.

Dr. Miersch kritisiert das CDU-Wahlprogramm als inhaltslos – Foto: Büro Dr. Miersch

Demzufolge sieht er das Regierungsprogramm der CDU/CSU als „Ideenlosigkeit auf 76 Seiten“. Miersch findet in dem Papier keine Antworten auf die entscheidenden Fragen des weiteren Zusammenlebens und der weiteren Entwicklung des Staates. Vor allem, weil  „die Union jetzt vieles verlangt, das sie selbst seit vier Jahren blockiert hat“, wie Miersch ausführt. Nach seiner Ansicht würden strittige Themen der Öffentlichkeit entzogen und sollten hinter verschlossenen Türen verhandelt werden. Insgesamt werde “ immer klarer, dass Auftritte auf dem roten Teppich und wolkige Sätze das einzige sind, was Angela Merkel zu bieten hat“. Einen konkreten Plan für die Zukunft Deutschlands, der aus dem Wahlprogramm erkenntlich werde, habe sie nicht.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.