Dr. Maria Flachsbarth begrüßt Vorrang von Erdverkabelung

17. Dezember 2015 @

„Es freut mich sehr, dass die intensiven Debatten in den Wahlkreisen und im Bundestag erfolgreich waren und der Vorrang der Erdverkabelung den Weg ins Gesetz gefunden hat“, so Dr. Maria Flachsbarth zu der Lösung im EnLaG.

Dr. Maria Flachsbarth ist mit der Lösung zufrieden - Foto: I.Haar/DBT

Dr. Maria Flachsbarth ist mit der Lösung zufrieden – Foto: I.Haar/DBT

Am 3. Dezember hat die 2. und 3. Lesung zum Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Änderung von Bestimmungen des Rechts des Energieleitungsausbaus (EnLaG) stattgefunden. „Die enorme Arbeit der zahlreichen Bürgerinitiativen hat erheblichen Anteil an diesem Erfolg“, so die Abgeordnete weiter. „Nur mit der Akzeptanz und Zustimmung der Bürgerinnen und Bürger vor Ort ist der zum Gelingen der Energiewende notwendige Netzausbau realisierbar. Der nunmehr gesetzlich vorgeschriebene Vorrang der Erdverkabelung ist ein wichtiger Schritt für den Erfolg der Energiewende“, so Flachsbarth.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.