CDU/FDP-Ratsgruppe fragt zum Baugebiet Rethmar-West

23. April 2018 @

Die Gruppe CDU/FDP im Rat der Stadt Sehnde hat sich vergangenen Donnerstag erstmalig über die Pläne im neuen Baugebiet Rethmar-West informiert. „Noch bevor die Diskussion um die Bebauungspläne für das Baugebiet Rethmar-West beginnt, wollen wir uns über Ideen und Konzepte für die Erschließung informieren. Das soll uns die Möglichkeit zu einer qualifizierten Beteiligung am Verfahren geben“, sagt der Gruppensprecher Klaus Hoffmann.

Das neue Baugebiet Rethmar-West wurde besprochen – Grafik: © OpenStreetMap-Mitwirkende

Deshalb lädt die Gruppe die potentiellen Investoren des Baugebiet Rethmar-West zu den nächsten Gruppensitzungen ein. Den Anfang hat Rainer Digwa aus Rethmar in der Sitzung am 19. April gemacht. Digwa, der bereits das Baugebiet Rethmar-Süd entwickelt hat, nutzte die Gelegenheit, sein Konzept zur Entwicklung des Baugebietes in Wort und Bild vorzustellen. „Es war ein sehr interessanter Vortrag, bei dem wir viele neue Erkenntnisse gewonnen haben“, bedankte sich der Gruppensprecher Hoffmann im Anschluss bei Rainer Digwa.

 

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.