„Zytanien“ aus Sicht der Polizei

31. August 2015 @

Am vergangenen Wochenende war wieder Festival-Zeit im Lehrter Ortsteil Immensen. Die Veranstalter hatten wieder nach Zytanien eingeladen, also auf das Gelände der Alten Ziegelei.

Polizei ist mit Zytanien-Festival recht zufrieden - Foto: GAH

Polizei ist mit Zytanien-Festival recht zufrieden – Foto: GAH

Wie die Polizei mitteilte, hat sie insbesondere den An- und Abreisetag mit Kontrollen begleitet. Dies war in den letzten Jahren schon so und die Kontrollen werden stets im Vorfeld angekündigt.

Bei den knapp 500 kontrollierten Kraftfahrzeugen standen in diesem Jahr insgesamt 13 Fahrer unter dem Einfluss von Drogen und drei hatten mehr Alkohol als erlaubt getrunken.

Gleichzeitig fand am Freitag eine Fortbildungsveranstaltung der Polizeidirektion Hannover zur Drogenerkennung im Straßenverkehr statt. Die Teilnehmer der Fortbildung wurden bereits am Nachmittag bei den Kontrollmaßnahmen eingesetzt.

Weil in den vergangenen Jahren auch jugendliche Festivalbesucher illegale Betäubungsmittel und branntweinhaltigen Alkohol konsumiert hatten, fanden diesmal ebenfalls Kontrollen auf dem Festivalgelände statt. Dabei wurden neun Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz festgestellt. Verstöße gegen das Jugendschutzgesetz wurden dagegen nicht registriert.

Die rückläufigen Zahlen führt die Polizei auf die offensive und transparente Vorgehensweise zurück.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.