Weihnachtliches NDR 1 Benefizkonzert zugunsten von Menschen mit Demenz

23. November 2018 @

Mit einem Weihnachtskonzert am Dienstag, 11. 12.2018, um 19.30 Uhr im Kleinen Sendesaal im Funkhaus Hannover beteiligen sich hannoversche Musikerinnen und Musiker an der NDR Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“. Für das besinnliche und unterhaltsame Programm haben sich verschiedene Ensembles zusammengetan: die Blechbläser von „NDR Philharmonic Brass“, die Streicher und Bläser des „Ensemble Oktoplus“, der Mädchenchor Hannover und der Knabenchor Hannover. Die Mitglieder von „NDR Philharmonic Brass“ gehören zur NDR Radiophilharmonie, auch beim „Ensemble Oktoplus“ sind Musiker dieses NDR Orchesters dabei.

Der Knabenchor Hannover unterstützt das Konzert – Foto: (c) Imme Henrike Wolters

Erstmals live vor Publikum singt Theo Da Vinci aus Bad Nenndorf seine gefühlvolle Interpretation des Songs „Hand in Hand sind wir das Licht“, der eigens für NDR 1 Niedersachsen geschrieben wurde. Komponiert und getextet wurde das vorweihnachtliche Lied von dem in Hannover lebenden Musikerpaar Sibylle Weidemüller und Armin Kandel. Durch den Abend führt NDR 1 Niedersachsen Moderatorin Martina Gilica.

Nur 270 Tickets gehen in den Verkauf, so dass sich die Besucherinnen und Besucher auf einen besonders exklusiven Konzertabend freuen können. Der gesamte Erlös des Abends geht in die NDR Benefizaktion. Die NDR Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“ sammelt im diesem Jahr für die Alzheimer Gesellschaften in Norddeutschland. Die Karten kosten 35 Euro inklusive der Gebühren und sind ab sofort exklusiv im NDR Ticketshop im Internet oder unter der Telefonnummer 0511/27 78 98 99 erhältlich. Das Ticket gilt nicht als Fahrausweis im GVH.

NDR 1 Niedersachsen sendet den Konzertmitschnitt am Sonnabend, 22. Dezember, von 20 Uhr bis 22 Uhr. Ausschnitte des Konzertes sind zudem am Heiligen Abend von 18 bis 19 Uhr zu hören. NDR Plus wiederholt den Mitschnitt am 23. Dezember von 20 Uhr bis 22 Uhr. Weitere Infos gibt’s im Internet.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.