Sehnder OpenAir im Waldstadion gut besucht

23. August 2016 @

SEHNDE-NEWS.DE. Um 21 Uhr startet am Freitag vor dem Bergfest das erste OpenAir Kino in Sehnde im Waldstadion beim SUS Sehnde. Die französische Filmkomödie von Philippe De Chauveron „Monsieur Claude und seine vier Töchter“ aus dem Jahr 2014 hatte der Kulturverein ausgesucht, um erstmals im Rahmen der neuen Spielzeit einen Kinofilm mit Pfiff zu präsentieren.

OpenAir-Kino

Viel Spaß hatten die Besucher beim ersten OpenAir-Kino in Sehnde – Foto: JPH

Rund 100 Besucher hatten die Chance genutzt und waren mit Decken, Stühlen und Bollerwagen in das Waldstadion gezogen, um sich den Film anzusehen und gleichzeitig die laue Sommernacht im Familienkreis zu genießen. Der SUS hatte dazu auch den Grill angeworfen, die Theke geöffnet und so stand der fast zweistündigen Popcorn-Kino-Gemütlichkeit nichts entgegen. Das Bild war klar, der Ton gut zu verstehen und wie vor Ort festzustellen war, die Laune gut.

Mit diesem OpenAir Angebot hat der Kulturverein den Versuch gemacht, Kino auch wieder einmal nach Sehnde zu bringen und gleichzeitig dafür eine familiäre Atmosphäre zu schaffen. Das Experiment ist trotz der noch verhaltenen Besucherzahl aber als gelungen anzusehen und sollte fortgesetzt werden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.