Schulklassen besuchen Regional-Museum-Sehnde

4. Mai 2016 @

SEHNDE-NEWS.DE. Die erste Schulklasse der Grundschule Sehnde ist am Montag, 9. Mai, um 8.45 Uhr, und die zweite Schulklasse des dritten Jahrgangs um etwa 10.20 Uhr mit ihrer Lehrerin Frau Rathmann ins Museum gekommen.

Der Mann aus dem Großen Freien, Jürgen Schröter, nimmt Enno huckepack – Foto: E. Niemann

Der Mann aus dem Großen Freien, Jürgen Schröter, nimmt Enno huckepack – Foto: E. Niemann

Im Sachkundeunterricht wird derzeit das Thema „Das Große Freie“ behandelt, so dass Rathmann sich entschloss, die Dauerausstellung des Regional-Museum auf dem Gutshof Rethmar mit ihren Schülern zu besuchen. Der Vorsitzende Erhard Niemann erläuterte den kleinen Besuchern die Wappen der 14. Ortschaften des ehemaligen  großen Freien, die im Treppenaufgang im Museum hängen. Danach sahen sie die beiden Filme „Das Große Freie“ und „sagenhafte Orte“, die das Museum selbst hergestellt hat. Jürgen Schröter, der wie immer in seiner mittelalterlichen Freien-Kleidung mit Fahne erschien, erzählte weitere historische Fakten, die für das Gebiet von geschichtlicher Bedeutung sind. Zum Schluss stellten die jungen Besucher zahlreiche Fragen an Schröter, die der bestmöglich beantwortete.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.