Programm mit Musik und Theater auf dem Gutshof Rethmar

13. Juli 2016 @

SEHNDE-NEWS.DE. Das Theaterprogramm des Guthofs in Rethmar im Herbst steht nun fest. Darin enthalten sind sowohl musikalische wie „literarische“ Highlights – und die ergeben zusammen ein buntes Herbstprogramm, so wie die Blätter an den Bäumen sich dann darstellen werden.

Am Sonntag, 4. September, beteiligt sich die Crew von Elke Digwa am Entdeckertag der Region und zeigt den interessierten Besuchern, wie das neue Gusthofbier, ein Craft Bier, gebraut wird.

Die "Bösen Schwestern" (Chris Palmer und Adrian Anders) sind zu Gast auf dem Gutshof in Rethmar – Foto: M. Schneider

Die „Bösen Schwestern“ (Chris Palmer und Adrian Anders) sind zu Gast auf dem Gutshof in Rethmar – Foto: M. Schneider

Musikalisch geht es am Freitag, 9. September, mit Oldtime Jazz weiter. Dazu kommt das Heye´s Society Sextett in den Kornspeicher nach Rethmar. Der Komiker und Fernsehmoderator Bernd Stelter aus Köln ist danach am Sonnabend, 24. September, zu Gast.

Ulrike Gerold und Wolfgang Hänel, stellen dann am Sonnabend, 15. Oktober, ihr neues Buch „Haarmanns Erbe“ im Rittersaal vor. Ihnen folgen am Sonnabend, 22. Oktober, Herr Schultze und Herr Schröder vom WallStreetTheatre. Sie sind aber nicht allein auf der Bühne, sie bringen zu ihrer Verstärkung einen französischen Froq mit.

Karten gibt es auch für den Besuch von Detlev Simon, besser bekannt als „Desimo“ am Sonnabend, 12. November, und für die „Bösen Schwestern“ aus Hannover mit ihrem Programm „Wir schließen in zehn Minuten“ am Freitag, 2.Dezember.

Für 2017 hat der Vorverkauf von Maybebob am 24. Februar 2017 mit ihrem Programm „Wünsch Dir was“ begonnen. Die Fans können sich aus dem Maybebop-Hitmaterial ihren Lieblingssong wünschen. Entweder per E-Mail an kontakt [at] maybebop [dot] de oder bei facebook/ im Gästebuch oder auf Zuruf am Ende des Konzerts.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.