Pressefreiheit: In welchem Maße werden wir von Medien beeinflusst?

11. Februar 2015 @

Der DGB Lehrte und der ver.di Ortsverein Lehrte/Sehnde setzen am Sonnabend, 28. Februar, die in Kooperation mit der Bildungsvereinigung „Arbeit und Leben“ angebotene Veranstaltungsreihe fort. Das Thema der Informationsveranstaltung, die um 10 Uhr im Hotel „Deutsches Haus“ in der Bahnhofstraße 29B stattfindet, lautet „Pressefreiheit: Macht der Medien / In welchem Maße werden wir beeinflusst?“

Einladung zur Information - Logo: DGB

Einladung zur Information – Logo: DGB

„Die Zensur ist in Deutschland tot – doch man merkt nichts davon“, so urteilte Kurt Tucholsky über die Medien der Weimarer Republik. „Im Grundgesetz stehen wunderschöne Bestimmungen über die Freiheit der Presse, wie so häufig ist die Verfassungswirklichkeit ganz anders“, erklärte 1965 der langjährige Mitherausgeber der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“, Paul Sethe. Sein Urteil: „Pressefreiheit ist die Freiheit von 200 reichen Leuten, ihre Meinung zu verbreiten.“ Und heute? Erfüllen die Medien ihre für die Demokratie „konstitutive Funktion“, so das Verfassungsgericht ? Oder gibt es, so „Ossietzky“-Herausgeber Eckart Spoo, gar „keine Demokratie ohne Demokratisierung der Medien“?

Darüber wollen die Lehrter Gewerkschafter mit Rainer Butenschön, dem hannoverschen Journalisten und Landesvorsitzenden des ver.di-Fachbereichs Medien, diskutieren.

Auch wird Butenschön in seinem einführenden Referat auf folgende Fragen eingehen: Wie frei kann eine Redaktion sein, wenn der Verlag von Anzeigenkunden abhängig ist? Welche journalistischen Standards gilt es einzuhalten? Wie objektiv kann ein Journalist gegenüber den Mächtigen sein, wenn in dieser Gesellschaft eine Karriere angestrebt wird? Wie stark ist der konformistische Druck auf Redaktionen und Journalisten? Wie ist Unabhängigkeit der Redaktionen zu gewährleisten, wenn die Nachricht zur bloßen Ware verkommt und verkauft werden muss?

Die Veranstaltung findet am 28 Februar um 10 Uhr im Hotel Deutsches Haus in der Bahnhofstraße 29B in Lehrte statt. Der Eintritt zu dieser Informationsveranstaltung ist frei, Interessierte und Gäste sind herzlich willkommen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.