„Märchen-Mythen-Morde“ – Dorfführung durch Everns wilde Ecken

Aufgrund des großen Interesses bietet das „historische Quartett“ eine weitere geheimnisvolle, zwei Stunden dauernde Führung durch Everns dunkle Gassen, schummerige Höfe und illuminierte Gärten an. Sie beinhaltet Wetterregeln, alte Bräuche, örtliche Geschichten, Märchen, Natur- und Hausgeister.

Historische Untaten in Evern erfahren beim Rundgang- Foto: JPH

Erwähnung finden ebenso menschliche Schicksale, die mythische Welt der germanischen Vorfahren, das Freigericht Evern, Räuberbanden, Henker und Abdecker sowie kriegerische Ereignisse. Die Führung beginnt am Freitag, 21.09.2018, um 19 Uhr auf dem Dorfplatz (historisch „Am Thie Berge“) am Kapellenweg in der Ortsmitte Everns. Um eine Anmeldung unter der Telefonnummer 05138/33 25 wird gebeten.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.