Literaturcafé in Sehnde

6. November 2017 @

Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) lädt  zu ihrem letzten  Literaturcafé in diesem Jahr für Dienstag, 14. November, um 19.30 Uhr in die AWO-Residenz Sehnde an der Achardstraße 1 in Sehnde ein. Maren Reisener, die Leiterin der AWO-Residenz, wird an diesem Abend aus dem Buch „Dienstags bei Morrie“ von Mitch Albom vorlesen.

Das Literaturcafé trifft sich wieder – Foto: JPH

„Dienstags bei Morrie“ ist ein sehr schönes Buch, das sich trotz des anspruchsvollen Themas gut lesen lässt. „Als er erfährt, dass sein ehemaliger Professor Morrie Schwartz schwer erkrankt ist und bald sterben wird, beginnt der Journalist Mitch Albom seinen Lehrer jede Woche zu besuchen. Und er, der meinte, dem Sterbenden Kraft und Trost spenden zu müssen, lernt stattdessen dienstags bei Morrie das Leben neu zu betrachten und zu verstehen“, so die Buchbeschreibung laut AsF.

Alle interessierten Frauen sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist kostenlos. Für Fragen stehen wie immer Birgit Luck unter der Telefonnummer 05138/503169 und Andrea Gaedecke unter der Telefonnummer 05138/709100 zur Verfügung.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.