Kultur im Schloss: Natalia Mateo-Nachholkonzertkonzert

1. März 2017 @

Aus Krankheitsgründen musste ihr Konzert am Valentinstag abgesagt werden, jetzt kommt Natalia Mateo am Donnerstag, 2. März, 20 Uhr, ins Neustädter Schloss Landestrost – mit ihrem neuen Album „Heart of Darkness“ im Gepäck. Sie ist eine der neuen Stimmen im zeitgenössischen Jazz und gewann 2016 den Echo Jazz als Newcomerin des Jahres: Natalia Mateo schöpft unangepasst und weit weg von Klischees aus der slawischen Liedtradition, aus amerikanischem Jazz und dem Singer-Songwritertum sowie der zeitgenössischen Pop- und Rockmusik.

Natalia Mateo kommt ins Schloss – Foto: Grosse-Geldermann

Natalia Mateo setzt selbst geschriebene Stücke mit englischen und auch polnischen Texten in eine zeitgemäße Ästhetik um, während die Band rund um die Sängerin individuelle Arrangements entwickelt, die Konventionelles entschieden hinter sich lassen. Ab 18 Uhr können Konzertgäste an der kostenlosen Führung durch das Schloss, den Amtsgarten und die Kasematte teilnehmen. Um Anmeldung unter der Telefonnummer 05032/89 91 54 wird gebeten. Eintrittskarten für die Veranstaltungen der Reihe „Kultur im Schloss“ sind bei den bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet erhältlich.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.