Konzert mit „theAngelcy“ in der Glocksee

13. Juli 2016 @

SEHNDE-NEWS.DE. In der gemeinsamen Veranstaltungsreihe der Gedenkstätte Ahlem und Radio Leinehertz am Mittwoch, 27. Juli um 20 Uhr im  Café Glocksee an der Glockseestraße 35 in Hannover kommen dieses Mal die Musiker von „theAngelcy“ auf die Bühne. Karten gibt es für zwölf Euro im Vorverkauf und für 14 Euro an der Abendkasse.

theAngelcy geben ihr Debut in Hannover im Café Glocksee - Foto: Gayas music photos

theAngelcy geben ihr Debut in Hannover im Café Glocksee – Foto: Gayas music photos

In ihrer Heimat Israel sind theAngelcy längst eine der kommenden großen Bands – trotz oder gerade wegen ihrer antimilitaristischen und antinationalen Haltung. Ihr lyrisch-sehnsüchtiger Folk-Sound mit viel Kontrabass, Klarinette, Violine, Gitarre und Percussion lässt aber auch in Europa inzwischen immer mehr Menschen zu ihren Konzerten strömen. Die Gedenkstätte Ahlem holt die Musiker im Rahmen der neuen Reihe „Musik aus Israel“ in Kooperation mit Radio Leinehertz nach Hannover.

Einen neuen inhaltlichen Schwerpunkt setzt die Gedenkstätte Ahlem in Kooperation mit dem Rundfunksender in diesem Jahr mit der Ausrichtung von Konzerten junger aufstrebender Künstlerinnen und Künstler aus Israel. „Musik verbindet, da wird es schnell nebensächlich, woher man kommt. Mit dem neuen Musikschwerpunkt wollen wir dazu beitragen, den kulturellen Austausch zu fördern“, so Stefanie Burmeister, Leiterin der Gedenkstätte.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.