Jazz im Park mit großartigem XXL-Finale

1. Oktober 2015 @

Der letzte Sonntag im September ist reserviert für das XXL-Event der Veranstaltungsreihe „Jazz im Park“ in Ilten. Auch dieses Jahr konnte man dort bei traumhaftem Spätsommerwetter und schöner Musik die „Seele“ baumeln lassen. So lockte das Wetter natürlich sehr viele Besucher an, die sich als fachkundiges Publikum entpuppten.

Mit guter Musik feierten die Besucher von 11 bis 17 Uhr im Park - Foto: LAK

Mit guter Musik feierten die Besucher von 11 bis 17 Uhr im Park – Foto: LAK

Für die Kleinsten gab es Basteln, Malen, Schminken, Torwandschiessen und sogar Toilettenpapierschiessen mit anschließendem Süßigkeiten Gewinn und Genuss. Beim Essen war einmal mehr das Angebot riesig. Chili con carne, Hamburger, Bratwurst, Nudelsalat, Kartoffelsalat, um eine kleine Auswahl zu nennen. Diverse Weiß- und Rotweine kamen zur Getränke Auswahl aus kaltem und warmem Labsal. Ob Jung oder Alt, für jeden war bei diesem Schlussakkord etwas dabei.

96-Präsident und Vorsitzender der Wahren Dorff Freunde suchte das Gespräch an diesem Tag - Foto: LAK

96-Präsident und Vorsitzender der Wahren Dorff Freunde Martin Kind suchte das Gespräch an diesem Tag – Foto: LAK

Ab 14 Uhr meldete dann auch die Dorff Gärtnerei, dass alle Lose der Tombola vergriffen seien. „Wir hatten 1000 Stück, aber dass die so schnell weggegangen sind, damit haben wir nicht gerechnet“, meinte Lydia Haertel vom Personal des Klinikums. Mit dabei auch Martin Kind, der Präsident von Hannover 96, der nicht nur als Repräsentant von Hannover 96, sondern auch der Wahren Dorff Freunde gekommen war, um das Ambiente zu genießen. „Es ist großartig, dass dieses Event in so einer Art und Weise stattfindet und so viele Menschen begeistert. Das Wetter ist toll und 96 hatte gegen Wolfsburg ein Unentschieden erreicht“, das „stimmte ihn glücklich“, verriet er.

Die Zwillinge Leo und Sebastian hatten viel Spaß beim Toilettenpapierschiessen - Foto: LAK

Die Zwillinge Leo und Sebastian hatten viel Spaß beim Toilettenpapierschiessen – Foto: LAK

Auch Peter Luszik, „Alt-Präsident der Sehnder Senioren“, und Bruno Lechner aus Sehnde waren mit dabei. Ausgelassen feierten sie zur flotten Musik und freuten sich über die schönen Blumen, die sie kurz zuvor noch am Lose-Stand gewonnen hatten. Bei netter Unterhaltung konnte es sich auch Dirk Diederich aus Ilten gut gehen lassen. Gestern hatte er noch den Auftritt seiner Tochter Laura Diederich beim Charity Event in Garbsen gefeiert (siehe gesonderten SN Bericht) und heute genoss er das gesellige Beisammensein mit Freuden im Park.

Der Eintritt war wie immer zu dieser Jazz-im-Park-Reihe kostenlos und nächstes Jahr im September geht es in die nächste Runde Jazz im Park.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.