Informationsveranstaltung Klimawandel: Ursachen und Auswege

7. Mai 2016 @

Der DGB Lehrte und der ver.di Ortsverein Lehrte/Sehnde setzen heute die in Kooperation mit der Bildungsvereinigung Arbeit und Leben angebotene Veranstaltungsreihe des Winterhalbjahres 2015/2016 fort. Das Thema der Informationsveranstaltung, die um 10 Uhr im Hotel “Deutsches Haus“ in der Bahnhofstraße 29 B stattfindet, lautet „Klimawandel: Ursachen und Auswege“.

Einladung zur Diskussion über den Klimawandel - Logo: DGB

Einladung zur Diskussion über den Klimawandel – Logo: DGB

Die menschengemachte Klimakrise spitzt sich immer mehr zu: Extrem-Hitze, Dürren, Arktis- und Gletscherschmelze, Starkregen mit  Stürmen und Überschwemmungen ganzer Regionen- die rasant steigende Weltdurchschnittstemperatur führt zu immer mehr Wetterextremen und gefährdet teilweise schon heute direkt und indirekt das Leben von Milliarden von  Menschen, so durch den Meeresspiegelanstieg oder durch vertrocknete Ernten.  Hauptursachen sind die durch die weltweite Verbrennung von Kohle, Öl und Gas entstehenden Milliarden Tonnen von CO2, die den sogenannten Treibhauseffekt verursachen. Eine zügige Energiewende wird zur Überlebensfrage der Menschheit weg von den Klimakillern Braunkohle, Steinkohle, Öl und schließlich auch vom Gas. Dass dieser Umstieg auch große Chancen bietet, zeigen die 370 000 Jobs in diesem Bereich. Während in China und den USA Wind- und auch Solarenergie massiv nachgefragt werden, verleugnen große Kohle- und Ölkonzerne die massiven Folgen der durch sie verursachten Klimakrise für die Menschheit.

Die Referenten Matthias Preissner und Manuel Stratmann von Greenpeace Hannover werden unterschiedliche Strategien zur Vermeidung eines Klimakollapses vorstellen. Der Eintritt zu dieser Informationsveranstaltung ist frei, Interessierte und Gäste sind herzlich willkommen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.