Gelungener Liedernachmittag des MGV Ilten

25. Oktober 2016 @

Heide Rohde hatte für das einstündige Singen der Iltener Chöre im ehemaligen Iltener Rathaus am Sonnabend um 15 Uhr ein passendes Programm erarbeitet. Als Chorleiterin beider Chöre dirigierte sie sicher und mit einfühlsamen Gesten die eingeübten Werke. Zahlreiche Besucher verfolgten die Matinee

Ein erfolgreiches Programm präsentierten die Chöre in Ilten - Foto: Rolf Walter

Ein erfolgreiches Programm präsentierten die Chöre in Ilten – Foto: Rolf Walter

Nach dem „Sängergruß“, vorgetragen vom Männergesangverein (MGV), und den Begrüßungsworten des MGV Vorsitzenden Peter Koster folgten drei weitere Chorlieder. Hier ließ die frische Interpretation von „Der Bajazzo“ von Rudi Kühn besonders aufhorchen. Der Frauenchor Ilten folgte mit fünf Liedern. Eine klare Aussprache und nuancierte Darbietung der Chorsätze spiegelte hier die intensive Probenarbeit wieder. Gleiches konnten die Zuhörer  beim 2. Auftritt der Iltener Männer feststellen, wobei der Vortrag von „Heut ist heut“ von Otto Waldmeister hervorzuheben ist.

Obwohl die Iltener Chöre bereits in der Vergangenheit oftmals gemeinsam aufgetreten sind, betonte Heide Rohde in einem kurzen Statement, dass man seit kurzer Zeit einen Projektchor pflege. Einmal im Monat kommen die Damen und Herren der beiden Chöre zusammen, um auf freiwilliger Basis, das Klangbild eines gemischten Chores zu erproben. Man ist so bestrebt, den allseits bekannten Mitgliederschwund an aktiven Stimmen auszugleichen. Ob das Experiment gelingt, wird die Zukunft zeigen.

Die Chorsätze „Gottes Liebe überall“ von Gerhard Rabe oder den als Abschluss des musikalischen Nachmittags vom Projektchor vorgetragenen „Altrussischer Segensspruch“ von D. Bortnjansky  zeigen gute Ansätze. Den Zuhörern hat es gut gefallen und es gab viel Applaus. Da die Damen des Frauenchores zudem Kaffee und Kuchen spendiert hatten, saßen die aktiven Sängerinnen und Sänger mit ihren Zuhörern noch lange in gemütlicher Nachmittagsrunde beisammen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.