Fotoausstellung „Gesichter“ von Rüdiger Reckstadt

1. Juli 2016 @

Sie haben einen langen Weg hinter sich: Die Fotos von Rüdiger Reckstadt zeigen Kinder, Frauen und Männer, die nach ihrer Flucht aus Afghanistan und Syrien bei uns angekommen sind. Das vermeintlich Fremde vertrauter werden lassen – die ausdrucksstarken, großformatigen Bilder laden dazu ein, sich die Zeit zu nehmen, die Menschen und Gesichter in Ruhe zu betrachten und ein Stück weit kennenzulernen.

Die Ausstellung "Gesichter" wird am 7. Juli eröffnet – Foto: JPH

Die Ausstellung „Gesichter“ wird am 7. Juli eröffnet – Foto: JPH

Entstanden sind die Fotos in einer Erstaufnahme-Einrichtung, mit Unterstützung vom Deutschen Roten Kreuz Kreisverband Schaumburg. Am Donnerstag, 7. Juli, 18 Uhr, eröffnen die stellvertretende Regionspräsidentin Doris Klawunde sowie Rüdiger Reckstadt die Ausstellung am Schauplatz für regionale Kunst im Haus der Region mit einer Vernissage an der Hildesheimer Straße 20 in Hannover. Zu sehen ist die Foto-Ausstellung bis zum Dienstag, 26. Juli, während der Öffnungszeiten montags bis donnerstags, 8 bis 17 Uhr, freitags 8 bis 16 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.