Erstes SNNTG Festival im HSM im Juli

30. Juni 2017 @

Das erste SNNTG-Festival findet vom 7. bis 9. Juli mit rund 2000 erwarteten Besuchern auf dem Gelände des Hannoverschen Straßenbahn-Museums in Wehmingen statt. Damit ist das Festival erstmals in den Toren der Stadt Sehnde zu Gast. SNNTG, das ist ein Tag ohne Sorgen, an dem man die schönen Dinge des Lebens genießen kann und sich vom Rest der Woche erholt. SNNTG ist Musik, SNNTG ist Kunst, SNNTG ist Kultur. SNNTG ist Hannover.

Das SNNTG-Festival 2017 findet im Straßenbahnmuseum statt – Plakat: Veranstalter

Auf dem liebevoll gestalteten Gelände warten irgendwo zwischen wuchernder Natur und alten Fabrikhallen drei Bühnen und eine Veranstaltungshalle darauf, entdeckt zu werden. Während den Gästen an der ersten Bühne die Bässe elektronischer Musik um die Ohren geworfen werden, bringen feinster HipHop, Funk und Soul an der Zweiten alle Besucher in Bewegung. Die Nummer drei bietet alles, was Trompeten und Posaunen hergeben, und macht das Stillstehen bei Indie, Rock und Pop unmöglich. Neben dem musikalischen Programm laden Theater, Lesungen, Zauberei und Kunstausstellungen zum Entspannen ein. Tief in der Nacht, wenn sich das Bühnenprogramm dem Ende zuneigt, öffnet der Kesselklub und lässt die Wände beben bis die Besucher in ihre Zelte fallen.

Highlights treten unter anderem durch „Le Fly“ in Erscheinung. Die sechs Musiker aus St. Pauli reißen mit ihrer lebhaften Tanzmusik auch den letzten Barhocker vom Allerwertesten. Deweiteren geben zum Beispiel „$ick, Will and the People“ und „Tanga Elektra“ feinste handgemachte Klänge und Storys zum Besten. Insgesamt sind über 100 Künstler und Künstlerinnen der unterschiedlichsten Disziplinen involviert, die ausgemusterte Straßenbahnen in Kunstobjekte verwandeln oder auch Fragen aufwerfen, inwiefern Darsteller für ein Theaterstück erforderlich sind. Eine Fahrt mit aktiven historischen Straßenbahnen des Museums verbindendet zudem die verschiedenen Abschnitte des Festivalgeländes.

Zahlreiche verwunschene Plätze lassen sich nebenbei erkunden – Foto: JPH

Der SNNTGschmaus beginnt am Freitag um 17 Uhr und endet am Sonntag um 18 Uhr. SNNTG richtet sich an kulturinteressierten Menschen aus der Region Hannover und Umgebung, möchte zudem ganz gezielt die Studierenden der Region ansprechen und für ihr Festival begeistern. Ziel der Veranstaltung ist es, neben der vielschichtigen Unterhaltung eine Verbindung verschiedener Kultur- und Altersgruppen zu ermöglichen und zu Austausch und Diskussion anregen. Das Programm soll seinen Besuchern die Möglichkeit geben, neue kulturelle und musikalische Interessensbereiche zu entdecken, selbst an der diesjährigen Gestaltung des Festivals teilzuhaben und im nächsten Jahr vielleicht mit eigenen Projekten dabei zu sein.

Der Veranstalter SNNTG selbst setzt sich aus Studierenden unterschiedlichster Fakultäten und Hochschulen Hannovers zusammen. Zudem sind Berufstätige als auch Freischaffenden involviert – alle Mitglieder arbeiten ehrenamtlich und haben SNNTG als Hobby und Leidenschaft in ihr Leben integriert. Tickets für die drei Tage mit satt gefüllten Inhalten gibt es für freundliche 43 Euro unter www.snntg.de und für alle, die gar nicht mehr weg möchten, ist für 49 Euro auch ein Campingaufenthalt inklusive.

Größere Karte anzeigen

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.