Ein musikalischer Novemberabend: Ganz bei Trost

4. November 2015 @

Windmond, Nebelung, Schlachtemond sind drei andere Namen für den November. Mit deren Bedeutung setzt sich das Quartett im Treppenhaus gemeinsam mit der Schriftstellerin Felicitas Hoppe und dem Schriftsteller Dietrich zur Nedden an einem musikalischen Abend auseinander. Das Konzert findet am Freitag, 13. November, um 20 Uhr im Schloss Landestrost in Neustadt statt. Konzertgäste zahlen 15 Euro Eintritt, ermäßigt 10 Euro.

Dietrich zur Nedden kommt mit dem Quartett im Treppenhaus nach Neustadt - Foto: Marion Gülzow

Dietrich zur Nedden kommt mit dem Quartett im Treppenhaus nach Neustadt – Foto: Marion Gülzow

In den Monat November fällt nicht nur das Totengedenken, sondern auch das Schlachten der Schweine: Höchste Zeit also, auch für geistigen Vorrat zu sorgen und in Wort und Musik die Kammern zu füllen, für alle, die, wenn es dunkel wird, Trost suchen. Das Quartett im Treppenhaus setzt mit Musik von Mozart über Dvorak bis Philip Glass funkelnde Tropfen in den Seelensee. Die Schriftsteller Felicitas Hoppe und Dietrich zur Nedden schneiden Passagen aus der Geschichte tröstlicher Literatur in untröstlichen Zeiten, von gestern bis morgen. Und am Ende geht der Mond auf.

Die vier Musikerinnen und Musiker vom Quartett im Treppenhaus sind Teil des Orchesters im Treppenhaus aus Hannover. Das Ensemble interpretiert klassische Musik auf eine neue und einzigartige Weise. Es erfindet außergewöhnliche Aufführungskonzepte und tritt an ungewöhnlichen Orten wie Treppenhäusern, U-Bahn-Tunneln oder Werkshallen auf. Schriftstellerin Felicitas Hoppe stammt aus Hameln. Sie schreibt vor allem Romane und Kinderbücher, nebenbei auch Beiträge für Zeitungen und den Rundfunk. Auf zahlreichen Lesungen und als Dozentin an verschiedenen Universitäten im In- und Ausland machte sie sich einen Namen.

Der Schriftsteller Dietrich zur Nedden lebt in Hannover. Er ist freier Publizist und arbeitet für Zeitungen und den Hörfunk. Außerdem ist er als Kulturveranstalter in der Region bekannt. Zur Nedden ist unter anderem Gastgeber der Kulturreihe Oblongs Odyssee, die bereits in der Cumberlandschen Galerie und dem Literaturhaus Hannover gastierte.

Konzertgäste können an diesem Abend kostenlos an einer Führung durch das Schloss, den Amtsgarten und die Kasematte teilnehmen. Beginn ist 18 Uhr. Um Anmeldung unter der Telefonnummer 05032/89 91 54 wird gebeten.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.