Blues in Lehrte geht wieder ab

1. September 2015 @

Das beliebte Open Air „Blues in Lehrte“ startet wieder am kommenden Sonnabend ab 16 Uhr auf dem Rodelberch in Lehrte. Mit dabei sind dieses Jahr die vier Bands und ein Duo. Der Eintritt beträgt 12 Euro, an der Abendkasse 15 Euro.

Mit starken Bands kann das Bluesfestival jedes Jahr aufwarten - Foto: JPH

Mit starken Bands kann das Bluesfestival jedes Jahr aufwarten – Foto: JPH

Das 32. Lehrter Blues-Festival wird dieses Jahr besucht von zwei Bands aus den USA, die Tim Mitchell Band und Nikki Hill & Band, einer Formation aus Dänemark, Mojo Hands, und der Marius Tilly Band aus Hannover. Ursprünglich sollte mit der hannoverschen Band die 12-jährige Amber auftreten, leider ist sie jedoch erkrankt und kann deshalb nicht nach Lehrte kommen. In den Umbaupausen spielt zudem das Duo Greyhound George und Andy, „The Alligator“. Zudem gibt es einen neuen Ballonwettbewerb und die Preisvergabe für den aus dem Vorjahr. Bis zur ersten Umbaupause, also bis etwa 17.30 Uhr, werden die neuen Ballons an der Kasse ausgegeben. Am Ende der ersten Umbaupause werden die Gewinner des letzten Ballon-Wettbewerbs bekannt geben. Im Anschluss starten alle Kinder gemeinsam vor der Bühne ihre Ballons.

Das Festival ist eines der größten nicht kommerziellen Bluesfestivals, das sogar den „German Blues Award“ 2014 für Festivals gewann. Es wird seit 1984 veranstaltet, wobei das Konzept und der Veranstaltungsort sich nicht verändert haben. Der Veranstalter ist der Lehrter „Verein zur Förderung der Musik- und Jugendkultur Blues in Lehrte“, der auch andere Veranstaltungen organisiert.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.