Autorenlesung für junge Schülerinnen und Schüler

18. Februar 2015 @

Der Autor Boris Pfeiffer ist am kommenden Dienstag, 24. Februar Gast in der Bibliothekszweigstelle im Lehrter Ortsteil Arpke. Von ihm stammen unter anderem die Bücher der Reihe „Die drei ??? Kids“. An der Autorenlesung nehmen 29 Kinder der 2. Klassen sowie 48 Kinder der 3. und 4. Klassen. Sie werden auf zwei Veranstaltungen verteilt; die erste beginnt um 9 Uhr und die zweite um 11 Uhr. Vorgelesen wird aus den Büchern der Reihen „Die drei ??? Kids“ und „Das wilde Pack“.

Das wird spannend für die jungen Leseratten - Foto: GAH

Das wird spannend für die jungen Leseratten – Foto: GAH

„Die drei ??? Kids“ sind altersmäßig unter der wahrscheinlich bekannteren Reihe „Die drei ???“ angesiedelt. Bereits im Jahr 2005 konnte der Kosmos-Verlag Boris Pfeiffer als Autor gewinnen. Die kultigen Krimis mit dem prägnanten schwarzen Cover sind bei den Leserinnen und Lesern aller Altersstufen seit 1968 nach wie vor sehr beliebt. In den USA ist 1964 unter dem Titel „The Secret of Terror Castle“ der erste Band erschienen Die Hauptfiguren dieser spannenden Krimireihe sind die drei jugendlichen Detektive Justus, Peter und Bob. Sie sind etwa 10 Jahre alt. Moderne Recherchemethoden und die Einbindung technischer Neuheiten zeigen, dass diese Detektive bei der Lösung ihrer Fälle stets auf der Höhe der Zeit sind und bereits Kult-Status haben.

„Das wilde Pack“ – ist eine Bande von Tieren, die in verlassenen U-Bahnschächten und Höhlen unter der Stadt lebt. Angeführt vom Wolf Hamlet haben die Tiere nur ein Ziel: endlich wieder in Freiheit zu leben. Dabei erlebt das Wilde Pack unglaubliche Abenteuer und schlägt den Menschen ein Schnippchen nach dem anderen.

Boris Pfeiffer, (geb. 1964) schreibt Kinderbücher, Theaterstücke und Romane für Kinder und Jugendliche und hat inzwischen über 90 Bücher und Stücke veröffentlicht. Seine spannenden, humorvollen und hintergründigen Geschichten für die Kultreihe sind bei den Fans seit seinem Einstieg ins Autorenteam der „Die drei ??? Kids“ sehr beliebt. Er arbeitete außerdem als Regieassistent und Regisseur an verschiedenen Theatern, u.a. für das GRIPS-Theater in Berlin.

Die beiden Lesungen dauern jeweils 90 Minuten

Mit diesen Autorenbegegnungen betreibt die Stadtbibliothek Lehrte Leseförderung und weckt hier insbesondere bei Kindern das Interesse am Lesen und an der Nutzung der Stadtbibliothek.

Anzeige

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.