Ausstellung „Augenblicke“ von Katrin Hamann in der Leinehertz-Galerie

31. August 2016 @

SEHNDE-NEWS.DE. Die Ausstellung „Augenblicke“ der Künstlerin Katrin Haman öffnet heute in der Leinehertz-Galerie um 20 Uhr. Die Künstlerin wird der Vernissage auch selbst zugegen sein. Um 19 Uhr überträgt Radio Leinehertz 106.5 ein Live-Interview mit der Künstlerin.

"Augenblicke" von Katrin Hamann in der Ausstellung bei "Leinehertz" - Foto: Radio Leinehertz

„Augenblicke“ von Katrin Hamann in der Ausstellung bei „Leinehertz“ – Foto: Radio Leinehertz

Hamann hält in ihren Gemälden „Augenblicke“ fest. In den Augen der Menschen spiegeln sich ihre Emotionen des Augenblicks und diese Emotionen transportiert die Künstlerin in ihren farbenfrohen, ausdrucksstarken Werken. Abstrakt und trotzdem mit einem hohen Wiedererkennungswert, regen die Portraits zur Interaktion mit ihrem Betrachter an, der die Gefühle des Models bei genauem Hinsehen nachempfinden kann. In Acryl auf Leinwand werden fotografierte Personen mit starken Farben in einmalige Strukturen und Hintergründe eingebettet.

Katrin Hamann siedelte 1989 mit ihrem Bruder sowie ihren Eltern, dem Beleuchtungsmeister Reiner Brockelt und der Diplomingenieurin und selbstständigen Handpuppenbauerin Petra Brockelt, in den Westen über. 1992 stirbt die Mutter mit 39 Jahren viel zu früh an Krebs. Dieser Verlust steht am Beginn der künstlerischen Schaffensphase von Hamann, deren Fokus bereits in dieser Zeit auf Portraits und kubistischen Körperformen liegt, inspiriert vom Werk Pablo Picassos.

Die Ausstellung kann vom 1. September bis zum 28. Oktober werktags von 9 bis 18 Uhr im Radio Leinehertz Citystudio an der Hildesheimer Straße 29 besichtigt werden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.