Aktion beim Lehrter Maibummel – Wer braucht Feminismus?

27. Mai 2015 @

Der diesjährige Lehrter Maibummel findet am kommenden Wochenende statt. Dabei wird eine besondere Aktion die Besucherinnen und Besucher ansprechen.

Lehrtes Gleichstellungsbeauftragte wird die Aktion begleiten  - Foto: GAH

Lehrtes Gleichstellungsbeauftragte wird die Aktion begleiten – Foto: GAH

Am Sonntag wird es von 14 bis 16 Uhr auf der Burgdorfer Straße Ecke Friedrichstraße einen Aktionsstand der Kampagne „Wer braucht Feminismus“ geben. Alle interessierten Passanten und Passantinnen können dort während des Maibummels schriftlich und/oder per Foto festhalten, warum Sie Feminismus brauchen und was für sie Feminismus bedeutet. Jasmin Mittag, Initiatorin der Kampagne sagt dazu: „Wir selber geben keine Definition von Feminismus vor, sondern möchten, dass alle die sich für das Thema Feminismus interessieren, ihre eigene Definition finden und mit einem Statement einen Beitrag zur Kampagne leisten.“

Lehrtes Gleichstellungsbeauftragte Freya Markowis wird während der Aktion am Sonntag auch für Fragen zum Thema Feminismus und Gleichstellung zur Verfügung stehen. Markowis: „Ich freue mich sehr, dass „Wer braucht Feminismus?“ nach Lehrte kommt. Gerade jüngere Menschen werden von dieser tollen Aktion angesprochen und für das Thema sensibilisiert.“

Jasmin Mittag trägt seit 2012 mit der vor allem im Internet breit rezipierten Kampagne dazu bei, das Image von Feminismus in Deutschland zu verbessern. Damit ist sie sehr erfolgreich. Auf der Internetseite sind bereits Statements vieler Menschen zu finden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.